Glenfis Kursangebot für
Cyber SECURITY - GDPR

  
eLearningPublicInhouse

GDPR - Privacy & Data Protection Foundation

Die neuen EU-Datenschutzbestsimmungen GDPR - General Data Privacy Regulation. Ein Grundlagen Seminar mit Foundation Zertifzierung.
Details
eLearningPublicInhouse

GDPR - Data Protection Officer

Dieses Seminar ist eine Grundausbildung zum Data Protection Officer, DPO gemäss der neuen Datenschutz Grundverordnung.
Details
eLearningPublicInhouse

Cybersecurity Fundamentals auf Basis von NIST

Grundlagenkurs, der die Grundzüge einer Cybersecurity Architektur erläutert und wie sie im Unternehmen eingesetzt wird.
Details
eLearningPublicInhouse

Cloud Security Foundation auf Basis ISO/IEC 27001 & 27018

Grundlagentraining, das erklärt, was ein ISMS ist, welche Mindestanforderungen bei ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27018 (Data Privacy) anzustreben sind und welche Begriffe und Konzepte dabei eine Rolle spielen.
Details
  

GDPR - Privacy & Data Protection Foundation  [P-PDPF2]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Jedes Unternehmen unterliegt den Datenschutzbestimmungen. Die neue Datenschutzgrundversorgung GDPR (General Data Privacy Regulation) gilt für alle EU-Länder sowie alle Länder welche mit der EU wirtschaften. Also auch die Schweiz. Organisationen müssen bei der Durchsetzung der Einhaltung von personenbezogenen Informationen (PII) sorgfältiger werden. Die Anforderungen und Strafen bei Verletzungen sind viel höher.

Dieser Kurs gibt einen Überblick über die Rechte und Pflichten der Unternehmen im Zusammenhang mit der Verarbeitung von persönlichen Daten. Der Kurs liefert geeignete Entscheidungen, wie Sie mit PII und anderen Daten umgehen können.

Ziele

Module 1 - Fundamentals Privacy

  • Privacy - Privatsphäre
  • General Data Protection Regulation
  • Definitionen
  • Rechtmässigkeit der Verarbeitung
  • Data Verletzungen
  • Datenschutzrichtlinie

Module 2 - Organisation

  • Aufgaben, Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Verträge bei Verarbeitungen von personen bezogenen Daten
  • Datenverarbeitung

Module 3 - Privacy in der Praxis

  • Policy Regeln
  • Social Media und Marketing
  • Privacy Impact Assessment
Module 4 - GDPR und Schweiz (nicht prüfungsrelevant)
  • GDPR und das Schweizer Datenschutzgesetzt

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig

Zielgruppe

Das GDP Data Privicy & Datenschutz Foundation Training richtet sich an alle, die personenbezogene Daten für ihre Arbeit sammeln, bearbeiten, verarbeiten oder verwalten oder die ihre gesetzliche Verantwortung für die Verwendung von PII kennen. Interessierte Rollen könnten sein:

  • Sicherheitsverantwortliche
  • Service Provider
  • Auditoren
  • Buchhalter
  • Finanz-Profi

Zertifikat

Privacy and Data Protection Foundation (PDPF), verliehen durch EXIN

Unterlagen

GDPR Foundation Ordner inklusive:

  • Student Workbook(English)
  • Deutsche und englische Fassung der Datenschutzbestzimmungen
  • USB-Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator
Public

Public    GDPR - Privacy & Data Protection Foundation

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start27.08.2018 Ende28.08.2018 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'950.- 1'463.- StatusBuchen
Start15.10.2018 Ende16.10.2018 Dauer2 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'950.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 300.-
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

GDPR - Data Protection Officer  [P-PDPO3]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Dieses Seminar ist eine Grundausbildung zum Data Protection Officer, DPO gemäss der neuen Datenschutz Grundverordnung.

Angesichts der immer größer werdenden Flut von Informationen, die das Internet überschwemmen, muss jedes Unternehmen planen, wie die Privatsphäre von Personen und ihre Daten verwaltet und geschützt werden. Nicht ohne Grund werden viele neue Gesetze - sowohl in der EU als auch in den USA und der Schweiz und vielen anderen Regionen - gebildet, um beides zu regeln. Die Europäische Kommission hat soeben die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) veröffentlicht, was bedeutet, dass alle betroffenen Organisationen bestimmte Regeln einhalten müssen. PDPP baut auf den Themen auf, die von der Foundation-Zertifizierung abgedeckt werden, und konzentriert sich auf die Entwicklung und Umsetzung von Richtlinien und Verfahren zur Einhaltung bestehender und neuer Gesetze, Anwendung von Datenschutz- und Datenschutzrichtlinien und Best Practices sowie Einrichtung einer Datenschutzorganisation und Daten Schutzmanagementsystem.

  • Einführung
  • Datenschutzrichtlinien
  • Verwalten und Organisieren von Datenschutz
  • Rollen des Controllers, des Prozessors und des Datenschutzbeauftragten (DPO)
  • Datenschutzfolgenabschätzung (DPIA)
  • Datenschutzverletzungen, Benachrichtigung und Reaktion auf Vorfälle

Ziele

Der Kandidat versteht

  • den Zweck der Datenschutz / Datenschutzrichtlinien innerhalb einer Organisation
  • Datenschutz durch Design und Voreinstellung
  • die Rollen von Controller und Prozessor
  • die Rolle und die Verantwortlichkeiten eines Datenschutzbeauftragten (DPO)

Der Kandidat kann festlegen und anwenden:

  • die Phasen des Datenschutzmanagementsystems (DPMS)
  • die Theorie eines Aktionsplans zum Datenschutzbewusstsein
  • die Kriterien für eine Datenschutzauswirkungsanalyse (DPIA)
  • die Schritte einer Datenschutz-Impact-Analyse (DPIA)
  • die DSGVO-Anforderungen in Bezug auf die Verletzungen personenbezogener Daten
  • die Anforderungen für die Benachrichtigung

Voraussetzungen

Zur Erlangung des Dataprotection Officers ist der erfolgreiche Abschluss GDPR - Privacy & Data Protection Foundation vorausgesetzt.

Zielgruppe

Diese Zertifizierung für Praktiker ist besonders nützlich für Datenschutzbeauftragte (DPOs), Rechts- / Compliance-Beauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Business Continuity Manager, Datenverwalter, Datenschutzprüfer (intern und extern) und HR-Manager

Zertifikat

Data Protection Officer, verliehen durch EXIN

Unterlagen

GDPR Data Protection Officer Ordner inklusive:

  • Student Workbook(English)
  • Deutsche und englische Fassung der Datenschutzbestzimmungen
  • USB-Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator
Public

Public    GDPR - Data Protection Officer

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start29.08.2018 Ende31.08.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'550.- 1'913.- StatusBuchen
Start17.10.2018 Ende19.10.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF2'550.- StatusBuchen
Zzgl. Prüfungsgebühren (optional) in der Höhe von CHF 300.-
Inhouse

Inhouse

Kann ab 6 Personen auch als internes Seminar durchgeführt werden

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.

Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:

academy@glenfis.ch

zurück

Cybersecurity Fundamentals auf Basis von NIST  [P-CSFU3 ]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

Aufgrund der steigenden Mobilität und der vernetzten Nutzung von IT-Systemen und Informationen haben sich Art und Weise, wie IT-Netzwerke und Computer-Systeme heute angegriffen werden, deutlich verändert. Die Sicherung unternehmens- und verwaltungsrelevanter Prozesse und Daten ist inzwischen ein strategisches Thema. Einzelmassnahmen genügen längst nicht mehr. Nur ein umfassender, ganzheitlicher Ansatz, der alle Schutzmassnahmen integriert, gewährleistet Funktion und Sicherheit von Geschäfts- und Verwaltungsprozessen nachhaltig.

Cybersecurity ist heute ein Thema auf allen Stufen in Unternehmen. In diesem Grundlagenkurs lernen Sie die Grundzüge einer Cybersecurity Architektur kennen und für Ihr Unternehmen einzusetzen.

Ziele

  • Identifizieren der Schlüsselkomponenten der Cybersecurity Netzwerk Architektur
  • Cybersecurity Architektur Prinzipien
  • Risiko Management Prozesse und Praktiken
  • Security Werkzeuge und Hardening Techniken
  • Verschiedene Klassen von Attacken
  • Cybersecurity Incident Kategorien und Bearbeitungen
  • Bewerten von Cybersecurity Szenarios

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

Zielgruppe

  • IT Security Spezialisten
  • Informations-Sicherheitsbeauftrage
  • IT-Manager
  • Alle, welche an Sicherheitslösungskonzepten im Bereich Cyber-Security interessiert sind.

Zertifikat

Cybersecurity Fundamentals Zertifikat, verliehen durch ISACA

Prüfungssprache Englisch

Die Buchung der Prüfung muss durch den Teilnehmer bei ISACA selber erfolgen. Wir zeigen die notwendigen Schritte auf.

Unterlagen

Unterlagen in Englisch

CSX Cybersecurity Fundamentals Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • Übungen
  • Probeprüfung

Buch: CSX Cybersecurity Fundamentals Study Guide

Public

Public    Cybersecurity Fundamentals auf Basis von NIST

Start Ende Dauer Ort Sprache Preis CHF Status
Start28.05.2018 Ende30.05.2018 Dauer3 Tage Ort SpracheDE Preis CHF1'900.- StatusBuchen
Inhouse

Kontakt

Frühbucherrabatt

Wenn sie mehr als 4 Monate im Voraus buchen, gewähren wir Ihnen einen Rabatt auf die Kursgebühr von 10%

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück

Cloud Security Foundation auf Basis ISO/IEC 27001 & 27018  [P-I27F3 ]

eLearningPublicInhouse

Themenschwerpunkte

ISO/IEC 27001 liefert ein Modell zur Erstellung, Umsetzung, Ausübung, Prüfung, Beibehaltung und Verbesserung eines Informationssicherheitsmanagementsystems. Aufbau und Umsetzung des Systems orientieren sich dabei an den Bedürfnissen, Zielen, Informationswerten, Sicherheitsanforderungen, Prozessen und weiteren Eigenschaften einer Organisation.

Als formelle Spezifikation des Standards legt ISO/IEC 27001 die Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem fest und umfasst:

§Informationssicherheitsmanagementsystem

  • Verantwortung des Managements
  • Interne ISMS-Audits
  • Managementprüfung des ISMS
  • ISMS-Optimierung
  • Kontrollziele und Kontrollen.

Die speziellen Aspekte der Cloud Security (Datenschutz) werden dabei mit ISO/IEC 27018 behandelt.

Das Foundation-Training in ISMS gemäss ISO/IEC 27001 vermittelt Ihnen, was ein ISMS ist und welche Mindestanforderungen Unternehmen im Zusammenhang mit der ISO/IEC 27001 anstreben sollten. Sie werden geschult, die erklärten Begriffe und Konzepte zu kennen und verstehen.

Ziele

  • Definitionen und Grundsätze des Informations-Sicherheits-Managements
  • Die Stellung der Norm ISO/IEC 27‘001 im Rahmen des Informations-Sicherheits-Managements
  • Konzepte und Inhalte des Informations-Sicherheits-Managements gemäss ISO/IEC 27001
  • Voraussetzungen für den Aufbau, die Implementierung und die Dokumentation des ISMS
  • Anforderungen an Training, Sicherheitsbewusstsein und Sicherheitskompetenz
  • Die Empfehlungen seitens ISO 27018 für die Anwendung in der Cloud

Voraussetzungen

Keine formellen Voraussetzungen notwendig.

Zielgruppe

interne und externe Personen, die eine Rolle im Bereich des Informationssicherheits-Managements erfüllen oder ein Interesse an dieser Norm haben, auch wenn das Unternehmen selbst (noch) nicht zertifiziert ist.

Zertifikat

ISO/IEC 27001 Foundation Zertifikat, verliehen durch Tüv Süd Academy

Unterlagen

ISO/IEC 27000 Foundation Ordner inklusive:

  • Student Workbook
  • USB-Stick mit
    • Slideshow
    • Prüfungssimulator

Buch: Foundations of Information Security Based on ISO27001 and ISO27002

Die offiziellen ISO Normen

“ISO/IEC 27001:2013 IT Security Management" sowie “ISO/IEC 27018:2014 Security techniques -- Code of practice for protection of personally identifiable information (PII) in public clouds acting as PII processors"

können aus Copyright-Gründen nicht abgegeben werden. Die Dokumente liegen im Kurs auf. Wir empfehlen jedoch, diese Dokumente im Vorfeld zu beschaffen und sich anhand derer auf den Kurs vorzubereiten.

Inhouse

Kontakt

Mengenrabatt

Motivieren Sie Ihr Umfeld. Bereits bei 3 Personen im gleichen Kurs und gleichzeitiger Anmeldung gewähren wir interessante Rabatte auf die Kursgebühren:

  • 3 Personen am gleichen Kurs-Datum 10%
  • 4 Personen am gleichen Kurs-Datum 15%
  • 5 Personen am gleichen Kurs-Datum 20%

Die Rabatte sind nicht kumulierbar – es gilt immer der Höchste.


Fragen zu diesem Seminar oder Anfrage für eine Inhouse-Offerte:
academy@glenfis.ch

zurück
[ X ]
Kurse
Schnell-
suche
Pontine - eine Marke der Glenfis AG